Blumentöpfe


Blumentöpfe aus Kunststoff, die Sie separat ohne Blumen gekauft haben, sind keine Verkaufsverpackung und gehören deshalb in den Restabfall.

Haben Sie Blumen in Kunststofftöpfen z.B. für die Bepflanzung im Garten, für den Balkon o.ä. gekauft und wollen Sie die Töpfe direkt nach der Pflanzaktion entsorgen, gehören diese Teile in die gelbe Tonne, da sie in diesem Fall eine Verkaufsverpackung sind.

Blumentöpfe aus Ton sollten möglichst wiederverwendet werden. Zerbrochene Töpfe in geringer Menge gehören in den Restabfall.

Steht eine größere Menge zur Entsorgung an (z.B. nach einer Kellerentrümpelungsaktion aus einem Privathaushalt) dürfen diese Töpfe als rein mineralische Abfälle gebührenpflichtig an der Abfallannahme und Umladestation in Stendal in den Bauschuttcontainer gegeben werden.

Größere Mengen an Blumentöpfen aus Ton aus einem Gewerbebetrieb, z.B. einer Gärtnerei, können gegen Gebühr an der Abfallannahme und Umladestation in Stendal abgegeben werden.