Babybadewanne


Eine Babybadewanne aus Kunststoff ist zu sperrig für die Restabfalltonnen und ist daher als sonstiger Sperrabfall zu entsorgen.

Sperrabfall kann bis zu 1 m³ an den Recyclinghöfen bzw. an der Abfallannahme und Umladestation Stendal  mit Selbstanlieferungskarte aus dem Abfallkalender kostenlos selbst angeliefert werden.

Weiterhin kann Sperrabfall bis zu einer Menge von 3 m³ mit Hilfe der Abrufkarten aus dem Abfallkalender 1 x jährlich kostenlos abgeholt werden. Die Bereitstellung des Sperrabfalls durch den privaten Haushalt hat  vor dem betreffenden Grundstück zu erfolgen; die Transportwege von der Bereitstellung bis zum Entsorgungsfahrzeug dürfen 10 m nicht überschreiten.

Abfallart: Sonstiger Sperrabfall