Industriekauffrau/-mann m/w/d oder

Kauffrau/-mann für Büromanagement m/w/d

Die ALS Dienstleistungsgesellschaft mbH (kurz ALS) ist ein kommunales Unternehmen des Landkreises Stendal. Sie erfüllt insbesondere die Aufgaben der Abfallwirtschaft, die dem Landkreis Stendal als öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger obliegen.

Wir wollen jungen Menschen den Einstieg in das Berufsleben ermöglichen und bilden aus!

Zum 01. August 2024 suchen wir

eine/n Auszubildende/n zur/zum

Industriekauffrau/-mann m/w/d oder

Kauffrau/-mann für Büromanagement m/w/d

nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)
Ausbildungsdauer 3 Jahre.

Ihre Ausbildung:

In Ihrer Ausbildung werden Sie alle Arbeitsbereiche unserer Firma durchlaufen:

  • Finanzbuchhaltung
  • Abfallberatung
  • Gebühreneinzug
  • EDV
  • Abfallannahme und Umladestation Stendal

Zu Ihren Aufgaben gehören  z.B. das Bearbeiten und Anfertigen von Rechnungen sowie allgemeine administrative Tätigkeiten in der Kunden- und Stammdatenverwaltung, in der Bürowirtschaft und in der Organisation.

Unsere Anforderungen

    • erweiterter Realschulabschluss oder Abitur
    • gute Zensuren in Mathematik, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
    • gute EDV- und Internetkenntnisse
    • gute Kenntnisse in MS Office (Word, Excel, PowerPoint)
    • Interesse an einem kaufmännischen Beruf und gute Allgemeinbildung
    • aufgeschlossenes und freundliches Wesen
    • Pünktlichkeit und Gewissenhaftigkeit

Ihre Bewerbung

Für Ihre Bewerbung sind aussagefähige Unterlagen einzureichen:

  • Bewerbungsschreiben (wenn vorhanden eigene Emailadresse)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigte Kopie der beiden letzten Jahreszeugnisse
    sowie (soweit es vorliegt) Kopie des Abschlusszeugnisses
  • Kopien von Praktikumszeugnissen/-bescheinigungen

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail (PDF-Format) bis spätestens

18. Februar 2024  (Bewerbungsfristende!)

per E-Mail an: bewerbung(at)als-stendal.de

Die Ausbildung ist für Frauen und Männer in gleicher Weise geeignet. Da die ALS  um die berufliche Förderung von Frauen bemüht ist, werden Frauen ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt eingestellt.